Nach dem internationalen Auftritt herrscht wieder Bundesligaaltag auf den Bahnen des KC Schwabsberg. Rot-Weiss Hirschau gastiert am Samstag.

20191002 090438

Kapitän Stephan Drexler möchte mit der Mannschaft den Fans eine gute Vorstellung bieten und das Match konzentriert angehen

Für die Schwabsberger Bundesligakegler gilt am Samstag (Beginn der Begegnung ist um 14 Uhr) wieder volle Konzentration auf das Liga-Spiel gegen RW Hirschau.

Die Oberpfälzer, verdienter Aufsteiger aus der 2. Bundesliga Nord/Mitte, belegen derzeit den sechsten Tabellenplatz in der  1. Bundesliga, punktgleich mit den Schwabsbergern, sodass ein spannendes Spiel der Tabellennachbarn erwartet werden kann. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung musste nsich die Hirschauer nur knapp am letzten Spieltag zu Hause gegen die Chambtalkegler geschlagen geben. Die Schwabsberger Mannen um Kapitän Stephan Drexler müssen auf der Hut sein, um die Gäste nicht in ihr Spiel kommen zu lassen. Kann man an die letzte Heimleistung anknüpfen, so sollte dieses Unterfangen gelingen.

Mit Patrick Krieger haben die Hirschauer einen Ausnahmeathleten in ihren Reihen, der bisher immer in Schwabsberg eine gute Figur abgegeben hat. Aber auch der KC verfügt über eine Reihe von Spielern, die bisher zu Hause nichts anbrennen ließen. Kann man den internationalen Auftritt in Slavonski Brod (Kroatien) und die anstehende Aufgabe in der Champions-League ausblenden? Ein Muss, um den Heimvorteil im Spiel gegen Hirschau ausnützen zu können. "Wir wollen unseren Fans eine gute Vorstellung bieten und das Match konzentriert angehen", sagt der Schwabsberger Kapitän Stephan Drexler vor der Partie gegen Hirschau.


16 Nov 2019;
01:00PM - 04:30PM
Herren II - Oberliga Nordwürttemberg
16 Nov 2019;
02:00PM - 06:00PM
Herren I - 1. Bundesliga 120 Wurf
16 Nov 2019;
04:00PM - 07:30PM
Herren III - 1. Bezirksliga Ostalb Hohenlohe
17 Nov 2019;
12:30PM - 04:00PM
Frauen - Verbandsliga Württemberg