VKC Eppelheim wieder zurück von der DCU zum DKBC

Teamfoto 01 CLP

Hinten von links Michael Schlosser, Steafan Zürn, Michael Niefnecker, Bastian Hopp, Ronny Endrass,
Vorne von links Daniel Beier, Stephan Drexler, Alexander Stephan, Fabian Seitz

Foto: L. Prickler

 

 

Ein erster Härtetest für die Schwabsberger Bundesligakegler findet am Samstag um 12:00 Uhr auf den KC Bahnen in Schwabsberg statt. Nach langer Abwesenheit nun die Rückkehr eines der letzten kurpfälzischen Traditionsclubs von der DCU zum DKBC. In den Reihen der Eppelheimer befindet sich der aktuelle Deutsche Einzelmeister U18 Adrian Rupp, sowie Hendrik Erni der sich die Vizemeisterschaft sicherte. Martin Wolfring, Daniel Aubelj (bisher bei Zerbst unter Vertrag) sowie Tobias Lacher (ehemals VfB Hallbergmoos) ergänzen das Eppelheimer Team, das sich über die Verbandsliga wieder für die Bundesliga qualifizieren muss. Sicher ein ernst zu nehmender Gegner, der auf den Schwabsberger Bahnen den Hausherren Paroli bieten wird. Schwabsbergs Teammanager kann am Samstag auf den kompletten Kader setzen und wird 8 Spieler in diesem Testspiel zum Einsatz bringen. Das Göggelesfest bietet immer die Plattform, Schwabsbergs Neuzugänge zu präsentieren. Bereits in vier Wochen beginnt die neue Saison und die Vorbereitung der Schwabsberger läuft auf vollen Touren. Nach dem ersten Testspiel zuhause gegen Durach folgte ein Turnier in Bobingen. Weitere Tests finden in Thal (beim Illertal-Pokal), beim Einweihungsspiel in Heideck gegen Eschlkam, sowie beim Volksfestcup in Eichstätt statt. Wir wollen diese Tests nützen um gut vorbereitet in die neue Saison zu starten, so der neue Kapitän Fabian Seitz.

Text: R.Prickler